Die Förderer

Finanzielle Mittel zur Durchführung des Wettbewerbs werden zum größten Teil vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) zur Verfügung gestellt.

Weitere Beiträge leisten die Träger des Wettbewerbs, Gesellschaft für Informatik e.V., Fraunhofer-Verbund IuK-Technologie und Max-Planck-Institut für Informatik (mehr zu den Trägern hier).

Die Endrunden des BWINF werden jedes Jahr von einem Ausrichter finanziert. Eine BWINF-Endrunde wurde schon ausgerichtet von Informatik-Unternehmen wie DATEV, Deutsche Börse Systems, Lufthansa Systems, Microsoft, SAP und sd&m, aber auch von Unternehmen wie BMW, Daimler-Benz, Deutsche Bank und Dresdner Bank oder von Einrichtungen wie dem Hasso-Plattner-Institut oder dem Heinz Nixdorf MuseumsForum. 



 

Unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten 


Euer Forum zum Wettbewerb:

Euer Forum zum Wettbewerb.

Der BwInf-Ehemaligenverein:
BWINF Alumni und Freunde e. V.

Keine Artikel in dieser Ansicht.


Mitglied der